-->

Archiv des Monats Oktober, 2007

29. Oktober, 2007

Ach übrigens…

Dass die Politik durch Einführung der Vorratsdatenspeicherung das komplette Kommunikationsprofil aller Katzen, Kater und anderen intelligenten Lebewesen in diesem Lande lückenlos über viele Monate speichern und überwachen möchte, ist bekannt.

Neu war dem Kater allerdings, dass mit Beschluß der Bundesregierung vom 28.09.2007 Deutschland dem “Übereinkommen des Europarats über Computerkriminalität” (”Cybercrime-Konvention”) beitreten soll. Das mag ja harmlos klingen - die daraus resultierenden Folgen sind aber eine bodenlose Frechheit der Regierigen:

Dieser Beitritt würde 52 Staaten in Europa und weltweit den Zugriff auf die ab 2008 in Deutschland zu speichernden Vorratsdaten eröffnen – nicht nur zur Verfolgung von Computerstraftaten, sondern jeglicher im Ausland mit Strafe bedrohter Handlung.

Oder mit den Worten von Patrick Breyer vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung:

Die Ratifizierung dieses Übereinkommens würde Deutschland verpflichten, jeder Anforderung unserer Kommunikationsdaten durch ausländische Ermittlungsbehörden unverzüglich und ‚im größtmöglichen Umfang‘ Folge zu leisten.

Ausländische Staaten könnten ohne rechtsstaatliche Sicherungen, also ohne vorherige richterliche Anordnung, ohne Schutz engster Vertrauensbeziehungen, ohne nachträgliche Benachrichtigung der Betroffenen, ohne Beschränkung der Nutzung oder Weitergabe der Daten und ohne Rechtsschutz durch unabhängige Gerichte auf sensibelste Daten über unser Privatleben und unsere sozialen Beziehungen zugreifen.

Nicht nur, dass ein solches Abkommen klar verfassungsfeindlich ist - man muss sich langsam fragen, wie lange die Frechheiten in diesem Land noch weitergehen. Mittlerweile ist der Kater der Meinung, dass niemand auch nur ein Funken Vertrauen zur derzeitigen Regierung haben sollte. Die wollen nämlich unser “Bestes” - unsere Freiheit. Wahrscheinlich, weil kontrollierte Menschen einfacher zu manipulieren sind - schließlich könnten die freien Bürger ja irgendwann begreifen, was hier abgeht und unsere derzeitigen Repräsentanten zum Teufel jagen.

Der Kater hofft inständig, dass in diesem Land die Leute endlich anfangen, aufzuwachen und denen da oben ganz ordentlich in den Hintern treten. Eine der großen Volksparteien werde ich jedenfalls niemals wieder wählen. Und so schlimm wie es ist - nicht mehr nur die extremen Parteien ganz links oder ganz rechts in diesem Land wollen die freiheitlich-demokratische Grundordnung abschaffen - sondern mittlerweile auch SPD und CDU.

Hoffen wir also, dass bis zur nächsten Bundestagswahl eine vernünftige Alternative zur Verfügung steht.

Wenn es dann noch freie Wahlen gibt… ^^

-->

18. Oktober, 2007

Die haben sie doch nicht mehr alle…

Der Kater ist durch Zufall auf das Blog der Freundin desjenigen gestoßen, der aufgrund zweier Treffen mit anderen Beschuldigten und weiterer ziemlich sinnloser Indizien seit mehreren Wochen wegen “Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung” (§129a StGB) angeklagt ist. Weitere Infos zum Fall finden sich hier.

Im Blog zeigt uns die gute Dame einen erschreckenden Einblick, wie weit polizeiliche Ermittlungen und Überwachungsmaßnahmen schon heute in das Leben eingreifen. Der Kater kann nur jedem denkenden Wesen empfehlen, sich die Artikel durchzulesen und sich ein eigenes Bild zum Fall zu machen.

Und dann Schlüsse daraus ziehen, in wie weit man Behörden noch wohlwollendes oder wenigstens nachvollziehbares und verantwortungsvolles Handeln unterstellen kann. Bei solchen “Freunden” braucht dieses Land keine Feinde mehr - nicht mal Terroristen.

Man sollte wohl doch auswandern. Wo kommen wir Katzen gleich nochmal her? Nordafrika?

Oh Gott… auch nich besser… ^^

-->

Dies und Das, Gesellschaft | Kein Kommentar »

12. Oktober, 2007

Stasi alt zu Stasi neu

Viele Leute, insbesondere Politiker haben sich im Rahmen der Stasi 2.0-Schäublone empört gezeigt, wie man die Pläne unseres Innenministers mit den Machenschaften der DDR-Stasi vergleichen kann. Der Kater hat nun einen Link gefunden, wo die technischen Mittel der Stasi 1.0 mit den geplanten oder aktiven Überwachungsmethoden der BRD verglichen werden.

Interessierte Katzen und Kater schauen hier.

Und… dem Kater erscheint die Stasi 2.0 tatsächlich als Upgrade… ^^

Bookmarken bei...
-->

Gesellschaft, Technik | Kein Kommentar »

12. Oktober, 2007

Freiheit…

Ach, wieviel haben die Leute schon über die Freiheit geschrieben. Die Politiker beschneiden sie, dem Volk fällt es nicht auf und auch die liebste Grinsekatze der Welt scheint sich manchmal zu fragen, ob man die Freiheit der Bequemlichkeit tatsächlich vorziehen sollte.

Vielleicht hilft ja das folgende Zitat:

Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum sich die meisten Menschen vor ihr fürchten.

George Berhard Shaw, 1856-1950

Auch Katzen werden erwachsen… ^^

Bookmarken bei...
-->

Liebe, Gesellschaft | Kein Kommentar »

11. Oktober, 2007

So lang tot und doch so weise…

Passend zur aktuellen Anhörung zum Bundestrojaner-Drama vor dem Bundesverfassungsgericht ein hübsches Zitat eines Mannes, der doch recht häufig ein paar lichte Momente in seinen Büchern hatte. Fragt man sich doch wirklich, ob der unsere heutigen Volksverräter Volksvertreter schon kannte:

Ich frage mich, wer den Menschen als vernunftbegabtes Lebewesen definiert hat. Das war die voreiligste Definition, die es je gegeben hat.

Oscar Wilde

Wahre Dummheit stirbt wohl nie aus… ^^

Bookmarken bei...
-->

Dies und Das, Gesellschaft | Kein Kommentar »