-->

Archiv des Monats April, 2008

21. April, 2008

Boah…

… ist das übel. Der Kater liest grade die Zusammenfassung von Fefe zum neuen BKA-Gesetz. Das schlägt dem Fass ja den Boden aus. Sollte in diesem Land eigentlich jeder wissen, dass Gesetze grundsätzlich so präzise formuliert werden müssen, dass sämtliche Deutungen mit dem Wortlaut abgedeckt sind.

Also lässt sich daraus dann nur schlußfolgern, dass das BKA dann eigentlich alles darf. Und der Bürger rechtlos ist. Hallo liebe Politiker? Spinnt ihr jetzt völlig…

Also ist das auf alle Fälle mal eine notwendige Lektüre, was so in der nächsten Zeit auf uns zukommt. Tut mir ja auch leid für meine alte Sozialkundelehrerin, die meinte sowas wie, dass wir eine Demokratie in Deutschland hätten - da hatte sie wohl unrecht.

Wann wacht hier eigentlich endlich mal jemand auf und jagt dieses ganze wildgewordene Volk aus dem Amt? Ach nee, 1933 haben ja auch alle geschlafen.

Gute Nacht Deutschland… ^^

-->

21. April, 2008

Na toll…

Da rafft sich der Kater doch heute tatsächlich mal auf, mit dem Fahrrad ins Büro zu fahren … Marketing war perfekt, die Sonne toll … dafür - natürlich - Gegenwind.

Is halt wie bei Garfield.

Montag eben… ^^

-->

Dies und Das | Kein Kommentar »

14. April, 2008

TimeWarp has gone…

Wo der Kater grad noch ‘ne Minute zum Schreiben hat. Die TimeWarp war ja wirklich schick und cool und toll.

Aber für einen Kater, der sich damit begnügt, täglich tief in den Kaffeetopf zu schauen, um wachzubleiben, schon erschreckend. Also soviele Drogenleichen hab ich lange nicht mehr auf einem Haufen gesehen. Eigentlich schade … früher ging das auch anders.

Dafür passt da ein nettes Video dazu, worauf uns ein Bekannter hingewiesen hat - wer sich aus einer Erfahrung erinnert fühlt, sollte möglicherweise darüber nachdenken. :-D

Dann doch lieber ordentlich schlafen… ^^

Bookmarken bei...
-->

Nightlife, Gesellschaft | Kein Kommentar »

14. April, 2008

Straßenrückeroberung…

Nun ja … der Vorteil von Subkultur-Aktionen ist ja meistens, dass sie schaffen, was sich diverse Politiker und sonstige Nasen vergeblich vornehmen. Sie regen zum Nachdenken an und sind trotzdem lustig. Eigentlich schade, dass der Kater die Reclaim The Streets Aktion vom Samstag in Dresden verpasst hat - sonst wäre er sicher samt Miez und Nachwuchs mitgekommen.

Immerhin haben sich mehr als 300 Menschen zu einer spontanen Technoparade eingefunden und daran erinnert, dass öffentliche Räume doch allen gehören. Unangemeldet und spontan - so wie man sich das vorstellt. Für die verschreckten Polizisten sicher eine nette Herausforderung - und wie man sich das wünscht auch alles friedlich.

Vielleicht wird das ja dann auch mal ein würdiger Nachfolger für die damaligen FKK-Umzüge für freie Lebensgestaltung, Kunst und Kultur, die der Kater schmerzlich vermisst.

Mehr nachlesen kann man dann hier:

Das nächste Mal kommt bestimmt… ^^

Bookmarken bei...
-->

Dresden, Gesellschaft | Kein Kommentar »

3. April, 2008

*hapschi*

Hach, der Kater hat ja schon ein richtig schlechtes Gewissen, weil er solange keinen Pfotenabdruck in seinem Blog hinterlassen hat.

War aber auch wenig Zeit in den letzten Wochen und morgen gehts schon wieder auf die Pirsch. Auch wenn der Katzenschnupfen noch ganz schön plagt, gehts dann nach Mannheim und dort am Samstag abend zur Time Warp.

Auf dass die Pfoten qualmen… ^^

Bookmarken bei...
-->

Nightlife, Musik | Kein Kommentar »