-->

9. Dezember, 2008

Schweine überall…

Der Kater ist verärgert … bald zieht er um und deshalb hat er in seinem Fitnessstudio gekündigt. Wohlgemerkt mit einer angemessenen Frist von über zwei Monaten zum Ende der Mindestlaufzeit.

Nun stellt sich heraus, dass das Studio Vertragsformulare verwendet, die zwei unterschiedliche Kopien enthalten. Auf meinem stehen natürlich keine Geschäftsbedingungen drauf und ich wusste auch nicht, dass welche existieren. Das Studio wusste das bei Vertragsunterzeichnung übrigens auch nicht - ich hab nämlich nachgefragt und sie haben sich damals rausgeredet mit “das Studio ist noch neu, wir haben noch keine”.

Jedenfalls ist der Kater sauer und er wird definitiv nach dem Kündigungstermin keine müde Mark äh Euro mehr zahlen. Und falls diesen Säcken das nicht passt, dann sollen sie halt klagen … schauen wir doch mal, ob Gerichte so einen Beschiss für rechtlich sauber halten - der Kater geht ja eher von arglistiger Täuschung aus.

Also Kater und Katzen … Löbtau ist kein gutes Pflaster zum preiswerten trainieren… ^^

Trackback-URL

2 Kommentare to “Schweine überall…”

  • Fehlerteufel in Absatz 1 beachten :-)!

  • Hoho, da hat der Kater jetzt nach zwei Tagen und mindestens zehnmaligem Lesen des Abschnitts endlich den Vertipper gefunden. *lach* Wir danken unserem treuen Leser K. für den Hinweis… :-P

Möchtest Du antworten?